Damen: Großer Kampf beim 69:72 nicht mit Sieg belohnt (15:17, 18:15, 22:18, 14:22)

Am Sonntagmorgen starteten unsere Damen in die neue Basketballsaison. Um 10:00 Uhr war Hochball in der BBG Arena, der Gegner waren die Damen vom Gütersloher TV.
Die Chancen standen nicht allzu gut für die BBG, nur zu sechst und komplett ohne Center mussten sie das Spiel bestreiten. Ebenfalls starteten zwei Neulinge für die BBG ihre Saison, es musste also viel außerhalb der eigenen Routine gehandelt werden.
Zu Beginn schien die BBG wirklich überfordert und völlig neben sich stehend. Viele offene Würfe und Korbleger wurden vergeben, das ein oder andere Mal wurde die Rotation in der Defense nicht eingehalten. Doch nach und nach fanden unsere Damen immer besser ins Spiel und konnten sich zu Beginn der zweiten Halbzeit das erstmals eine Führung erarbeiten.
Doch sichtlich erschöpft von ungewohnt viel Spielzeit, waren die frischen Beine der Gütersloher Damen dann doch irgendwann etwas zu viel. Ein Hin und Her ging am Ende zu Gunsten der Gütersloher aus, man hatte am Ende nochmal die Chance das Spiel auszugleichen, aber leider ohne Erfolg. Die Zuschauer sahen ein punktereiches Spiel und sehr motiviert arbeitende Herforderinnen.
Für die BBG spielten: Hupe (10), Rudij (2), Dinkloh (2), Töws (8), Staigies (17), Biermann (30)
Nach oben