Damen: Erfolgreicher Start in die Saison beim 57:50-Auswärtssieg in Bielefeld

Am vergangenen Samstag starteten auch die BBG-Damen in die neue Saison. Das Team hatte in den letzten Wochen fleißig trainiert, um das erste Spiel zu gewinnen. Gegner waren die Gastgeberinnen des TSVE Bielefeld, eine Mannschaft, der nicht zu unterschätzen war.
Doch Coach Vahit Kurt war zuversichtlich, denn der Schlüssel zum Sieg war, das Spiel zu dominieren. Das gelang den Damen gut und so starteten sie mit einem 10:1-Lauf in das Spiel. Ihr Einsatz machte sich weiter bezahlt, somit konnte man das erste Viertel 18:4 gewinnen. Im zweiten Viertel wurde die Partie hektischer, wovon sich die BBG anstecken ließ. Zur Halbzeit lag man nur noch mit 7 Punkten vorne.
Auch das dritte Viertel wurde von der Heimmannschaft dominiert. „Wir haben zwar viele Stopps erzwingen können, haben uns vorne aber leider nicht belohnt“, bilanzierte Coach Vahit Kurt nach dem Spiel. Am Ende des dritten Viertels betrug der Vorsprung nur noch 2 Punkte.
Dass die Gäste nicht verlieren wollten, bewiesen sie im Schlussabschnitt. Mit energischer Verteidigung sowie Treffsicherheit im Angriff konnte man sich wieder etwas absetzen und letztlich dank einer starken Teamleistung mit 57:50 gewinnen.
Nun steht eine vierwöchige Spielpause an, die die Damen für intensives Training nutzen wollen, um weiter in der Bezirksliga erfolgreich zu sein.
Es punkteten: Hupe 9, Sänger 2, Schuster 21, Mennecke 13, Wall 3, Staigies 6, Töws 3.
Nach oben