Jan Behrens hält der BBG die Treue

 

BBG Muenster 2017 002 (11)

Als Jan Behrens Coach Will Massenburg und Teammanager Julian Schütz zunächst per Handschlag seine Zusage für die Saison 2018/19 gab, war klar, dass der Bielefelder auch die vierte Saison in Folge für die BBG in der ersten Regionalliga spielen würde.

Der 28-Jährige war in der letzten Saison aufgrund beruflicher Umstände leicht gehandicapt, weil er nicht durchgängig an jedem Training teilnehmen konnte. Einige sehr gute Leistungen lieferte er dennoch ab und kam am Ende auf 4,1 Punkte pro Partie. Besonders als Schütze von außen bereicherte Jan das Spiel, versenkte jedes Match im Schnitt einen Dreier.

Für die kommende Saison sieht es gut aus: Beruflich gibt es eine Veränderung, weshalb er wieder regelmäßiger beim Training sein kann. Dafür wartet privat eine neue Herausforderung auf Jan, denn er wird in diesem Sommer Vater. Probleme aufgrund der veränderten Doppelbelastung sieht er aber nicht: „Vielleicht bin ich die ersten Trainings in der Vorbereitung etwas schläfrig, aber das wird sich schnell einspielen. Ich möchte mich in der neuen Saison noch mehr als „Three and D“ Spieler etablieren und so meiner Mannschaft helfen, noch besser abzuschneiden.“

Coach Will Massenburg freut sich über die Zusage: „Jan hat noch sehr viel Potential. Wir werden hart mit ihm arbeiten, damit er dieses Potential auch bei den Spielen mehr ausnutzt. Er bringt alles mit, um als Spieler auf dem Level Verantwortung zu übernehmen.“

Nach oben