Planungssicherheit: Jan Brinkmann für zwei weitere Saisons in Herford

 

BBG Giants Duesseldorf (9)

Der 26-Jährige Jan Brinkmann teilte sich letzte Saison bei der BBG die Center-Position mit Phil Humke. Wie berichtet beendete der Letztgenannte seine Karriere mit Ablauf der Spielzeit. Eine große Chance, die sich nun für Jan offenbart: Er ist als Leader gefragt und wird 2018/19 eine noch größere Rolle als bisher im System von Coach Will Massenburg spielen. Außergewöhnlich und erfreulich zugleich: Beide Seiten einigten sich auf eine Zusammenarbeit über zwei Saisons.

2017/18 kam der 2,01 Meter große Big Man auf durchschnittlich sechs Punkte pro Spiel. Zusätzlich sammelte er noch 3,8 Rebounds ein. Werte eines guten Rollenspielers also, wobei Jan ein Spieler ist, der häufig mehr mit Präsenz als mit bloßem Zahlenwerk glänzt. In der Team Defense kann man immer auf ihn zählen, auch auf bestens gestellte Blöcke kann man sich bei ihm jederzeit verlassen. Kurzum: Er macht viele wichtige Dinge auf dem Feld, die in keiner Statistik auftauchen.

Die Verantwortlichen trauen ihm den nächsten Schritt zu: „Jan ist in nächster Saison als Starting Big Man für mich gesetzt. Wir brauchen nicht auf jeder Position einen Spieler, der 20 Punkte pro Spiel erzielen möchte. Er kann sich sehr gut auf veränderte Situationen auf dem Feld einstellen und wird ein ganz wichtiger Akteur für uns sein“, so Coach Will Massenburg.

Jan bekennt sich zur BBG und zur großen Verantwortung: „Ich bin kein Spieler, der ständig den Verein wechselt, deswegen haben wir uns auf einen Vertrag über zwei Saisons verständigt. In Herford wurde ich gut aufgenommen und fühle mich wohl. Mit meinen Leistungen in der letzten Saison war ich insgesamt aber nicht ganz zufrieden. In der nächsten Serie möchte ich vor allem das Vertrauen rechtfertigen, jetzt als Starting Big Man gesetzt zu sein.“

Nach oben