Guillermo Sanchez Daza zur BBG

 

Guillermo Sanchez Daza

Wer den Namen Guillermo liest, hat im ersten Moment wohl gedacht, die BBG Herford hätte den ehemaligen Leistungsträger Guillermo De la Puente wieder unter Vertrag genommen. Doch weit gefehlt, es geht um einen anderen spanischen Basketballspieler, der lustigerweise den gleichen Vornamen hat.

Guillermo Sanchez Daza ist ein zwei Meter großer Forward, der bei seiner letzten Station in der zweiten Liga in Österreich durch sein sehr komplettes Spiel als absoluter Leistungsträger glänzen konnte. Für die BBU Salzburg war er mit zirka 18 Punkten pro Partie einer der besten Scorer der Liga (Platz 6). Fast 9 Rebounds pro Spiel bedeuteten Platz drei in dieser Kategorie. Außerdem war er der Spieler mit den meisten getroffenen Freiwürfen. Über 6 Freiwürfe versenkte er durchschnittlich an jedem Spieltag!

In der Saison 2015/16 sammelte er außerdem bereits Erfahrungen in der LEB Plata (3. Liga) in seinem Heimatland.

Die BBG kann sich auf einen echten Allrounder freuen. Der 26-Jährige verfügt auch über eine Trainer-Lizenz und hat von sich aus den Wunsch geäußert, in der Nachwuchsarbeit des Vereins aktiv mitwirken zu dürfen, was er natürlich gerne tun darf.

Geschäftsführer Jürgen Berger über den neuen Spieler: „Guillermo verleiht unserem Kader mehr Tiefe und ist sehr vielseitig einsetzbar. Ich bin gespannt, auf welcher Position wir ihn am meisten sehen werden. Mit seinem guten Wurf kann er als Small Forward aufgeboten werden, sein gutes Näschen beim Rebound macht ihn bei der Arbeit unterm Korb ebenfalls zu einer großen Waffe.“

Auch Guillermo selbst freut sich schon auf die neue Herausforderung: „Ich bin stolz darauf, Teil der BBG Herford zu sein und möchte in der kommenden Saison alles geben, damit das Team erfolgreich spielt. Bei den Verantwortlichen möchte ich mich für das Vertrauen in mich bedanken.“

 

Nach oben