BBG Herford will sich mit Platz 2 beschenken

Bild Vorbericht Herten

 Am Freitag reisen die Regionalliga-Basketballer der BBG Herford nach Herten. Dort findet ab 20:00 Uhr mit dem Nachholspiel des 5. Spieltages das letzte Spiel des Jahres statt. Mit einem Sieg gegen die Hertener Löwen könnte die BBG sich vorzeitig selbst beschenken und zum Jahresende auf den zweiten Tabellenplatz klettern.

Aufgrund einer anderweitigen Hallenbelegung hatten die Gastgeber um Verlegung des Spiels gebeten. Am Freitag ist es nun soweit: Die BBG reist als Tabellendritter zum Tabellensechsten. Dieser musste am vergangenen Wochenende gegen Grevenbroich seine insgesamt vierte Saisonniederlage einstecken. Angeführt wird das Team von Pointguard Matthias Perl, der für seine sicheren Abschlüsse im 2- und 3-Punkte Bereich bekannt ist. Topscorer ist der US-Amerikaner Dijon Smith, der mit seinen 2,04 m und 105 kg unter dem Korb einen Schnitt von starken 18,8 Punkten pro Spiel erzielt. Ebenfalls guter Werfer sind Ryan Howard und David Feldmann, die aus der ProB zu den Hertenern gewechselt sind. „Wir werden uns mit einer klaren Aufgabenverteilung in der Defense hierauf einstellen", erläuterte Herfords Co-Trainer Ewald Möhring die Strategie der Gäste: „Mit 15 Spielern ist der Hertener Kader sehr gut und tief besetzt. Allein drei Spieler sind vom ProA-Aufsteiger Schalke 04 nach Herten gekommen. Da ist viel Qualität im Team“, ist sich Möhring sicher. Auf Seiten der Herforder haben sich alle Spieler fit gemeldet, auch Alan Boger, der in der vergangenen Woche pausieren musste, wird voraussichtlich wieder zur Verfügung stehen. Nach der Absage des Pokalspiels am Mittwoch durch den Gegner aus Leverkusen kann die Herforder Mannschaft ausgeruht in die Partie gehen, während die Hausherren am Dienstag ihr Pokalspiel gegen den Ligakonkurrenten TV Ibbenbüren deutlich verloren haben. „Auf jeden Fall ein kleiner Vorteil für uns“, wittert Möhring eine Chance für sein Team.

Für die Werrestädter geht es danach in die wohlverdiente Weihnachtspause. Die Rückrunde startet am Samstag, dem 05.01.2019 mit einem Spiel beim Aufsteiger SVD Dortmund.

%MCEPASTEBIN%
Nach oben