BBG Herford bittet zum Verfolgerduell

Bild Vorbericht Dorsten

Spannende Wochen liegen vor der BBG Herford. Während die ART Giants aus Düsseldorf in der 1. Regionalliga West derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze thronen, kämpfen dahinter mit den Herfordern gleich fünf punktgleiche Teams um die Rolle des ersten Verfolgers. Diesen Samstag empfängt die BBG Herford zunächst den Tabellendritten aus Dorsten, darauf die Woche den Tabellenzweiten aus Hagen.

 

Im ersten Spiel des Jahres präsentierte sich die BBG in guter Form und ließ Aufsteiger Dortmund keine Chance. Die BG Dorsten muss hingegen noch auf den ersten Sieg in 2019 warten: Zu Hause verlor das Team am letzten Spieltag mit 69:79 gegen die BG Hagen. Während die BG aus Hagen das Hinspiel noch mit 12 Punkten Vorsprung für sich entscheiden konnte, hofft Co-Trainer Ewald Möhring am Samstag mit der Unterstützung des Publikums einen Sieg einfahren zu können: „Alles wird von einer konsequenten Defense abhängen. Wir haben unter der Woche gut trainiert und das Team entsprechend eingestellt“, gibt Möhring die Marschroute vor. Dabei fahren die Dorstener mit einer besonders gefährlichen "Waffe" auf: Gäste-Pointguard Michael Nwabuzor ist mit derzeit 298 Punkten in 14 Spielen der Topscorer der gesamten Liga ist. „Nwabuzor ist sowohl als Schütze von außen als auch im Zug zum Korb enorm stark. Ihn eng zu decken wird unsere Hauptaufgabe sein“, ist sich Möhring sicher. Auch Shooting-Guard Nderim Pelaj hat in dieser Saison schon mehr als 200 Punkte zu Buche stehen und gilt als echter Spezialist von außerhalb der 3-Punkt-Linie.

 

Der BBG voraussichtlich noch nicht wieder zur Verfügung stehen wird Center Francesco Yanduka, welcher sich am letzten Wochenende am Sprunggelenk verletzt hat. Sprungball ist um 19:30 Uhr in der Sporthalle des Friedrichs-Gymnasiums, Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

%MCEPASTEBIN%
Nach oben