Max Brackmann aufs College

Max BrackmannNach einigen Vertragsverlängerungen geben wir einen ersten Abgang bekannt. Mit Max Brackmann wechselt ein großes Talent aus der Region Ostwestfalen in die Vereinigten Staaten an die Southeastern Lousiana State University. Der 2,13 Meter Hüne kam erst letztes Jahr vom TV Löhne nach Herford und wurde in der Oberliga-Reserve der BBG aufgebaut. Daneben war er aber auch schon fester Bestandteil der ersten Mannschaft, wo Max 16 Spiele mit im Schnitt etwa sieben Minuten auf dem Court absolvierte. In der Zeit kam er auf 1,7 Punkte und 1 Rebound.

Die Chance, auf einem Division I College zu spielen konnte sich Max verständlicherweise nicht entgehen lassen, weshalb sich die Enttäuschung bei Geschäftsführer Jürgen Berger in Grenzen hält: "Wir sehen den Abgang von Max mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Natürlich hätten wir ihn als Spieler und Mensch weiterentwickelt. Wenn sich jedoch die Möglichkeit bietet, in der ersten amerikanischen College Liga zu spielen, dann muss man diese Chance ergreifen. Wir freuen uns mit Max über diese tolle Chance. Die Tür zur Heimat steht jederzeit offen."

Nach oben