2. Herren gewinnt gegen Schalke 2

Auswärts mit 79:45 (19:9/24:13/16:11/20:12) erfolgreich
 
Am Sonntagnachmittag ging es für die Zweitvertretung der BBG darum, den zweiten Tabellenplatz in der Oberliga zu sichern. Man reiste gut anderthalb Stunden an und traf in Gelsenkirchen auf ein sehr junges und unerfahrenes Team. Die Mannschaft von Lukas Manske hatte neun Spieler zur Verfügung, darunter auch Ao Luo, der im letzten Spiel gegen Telgte nach langer Verletzungspause sein Comeback gab. Als haushoher Favorit wollte man entsprechend selbstbewusst in die Partie starten. Ein Stück weit gelang dies auch und man konnte sich nach dem ersten Viertel mit 19:9 absetzen. Anfang des zweiten Viertels kassierte man durch eine kleine Phase der Unachtsamkeit einen 0:9-Lauf und plötzlich waren die Hausherren bis auf einen Punkt herangekommen. Doch zum Führungswechsel kam es nicht. Nach einer ernsten Ansprache in der Auszeit zeigten die Herforder, wer das bessere Team war und gewannen das Viertel noch mit 24:13.
 
In der zweiten Halbzeit ließen die Gäste dann nichts mehr anbrennen und Coach Lukas Manske wechselte munter durch. „Heute war es gegen Schalke 2 eine Pflichtaufgabe, die zwei Punkte zu holen.  Ich wollte allen genug Spielzeit geben und die Spielzüge sollten ordentlich gelaufen werden, damit diese nächste Woche gegen den Tabellennachbarn sitzen“, so Lukas Manske. Am kommenden Wochenende empfängt die BBG-Reserve den Tabellendritten aus Kinderhaus.
 
BBG 2 mit: Herr (24 Punkte/ 2 Dreier), Luo (6/1), Neuber (3), Brackmann (8), Westerwelle (14), Wein (4/1), Wunram (4), Bunte (2), Kinder (14).
Nach oben