U12 verliert in Rheda

Rheda – BBG 65:57

Sein erstes Auswärtsspiel der Saison bestritt der BBG-Nachwuchs in Rheda, nachdem es zuvor nur Heimspiele gegeben hatte. Der Start wurde ein wenig verschlafen, das zweite Viertel ging man aber wesentlich konzentrierter an und verlor es nur knapp, so dass zur Pause ein Zwei-Punkte-Rückstand entstanden war. Leider wurde im dritten Viertel der mögliche Sieg verspielt, auch wenn die BBG kurz vor Schluss noch einmal bis auf fünf Punkte an die Gastgeber heran kam. Insbesondere beim Ausblocken und bei der Chancenverwertung liegt für unsere Jüngsten noch Steigerungspotenzial.
Robin kam auf 10 Punkte, insgesamt konnten sechs von elf BBG-Spielern punkten. Malte erzielte sogar ein 3er.

U 12 wieder in der Erfolgsspur

BBG – Westfalen Mustangs  69:20 (16:7/ 20:7/13:2/ 20:4)

Die U12 der BBG schlug nach einer über weite Strecken überzeugenden Leistung die Westfalen Mustangs aus Rheda. Damit kamen unsere Jüngsten zu ihrem dritten Sieg im fünften Saisonspiel. Insbesondere im letzten Viertel, als den Gästen die Luft ausging, zeigte der BBG-Nachwuchs ein klasse Spiel und konnte auch mit schönen Passfacetten glänzen.

Coach Andreas Riebold: „ Verbesserungen in allen Bereichen sind deutlich zu erkennen. Ein Sonderlob gilt Yoan, der viel Spielübersicht zeigte.“

U12-er mit zweiter Saisonniederlage in Folge

BBG – Bad Oeynhausen Baskets  48:59 Die Vorzeichen für den jüngsten BBG-Nachwuchs waren vor der Partie gegen den Ligaprimus Bad Oeynhausen denkbar schlecht: Gleich drei Spieler fielen aus. Die Gäste trainieren in ihrer zweiten Saison unter Coach Sven Nuener, dem ehemaligen 2.-Liga-Spieler in Münster. Unsere Kinder spielen bis auf einige Ausnahmen in ihrer ersten Saison. So war es von vornherein fast klar, dass das Ergebnis nicht positiv werden konnte. Ohne Joel, Robin und Linus merkte man dem U12-Team eine Schwächung an, doch Einsatzbereitschaft und Kampfeswillen stimmten Drei Minuten vor Schluss kam man bis auf acht Punkte an Oeynhausen heran, doch die Wende gelang nicht mehr. Die Gäste behielten kühlen Kopf und siegten am Ende auch verdient. 

BBG mit: Yoan Anastasov Dimov, Altan Esen, Novan Esen, Jean Lennart Helm, Malte Herold, Felix König, Fabian Kruszynski, Maximilian Petring.

 

 

U12 mit zweitem Saisonsieg

BBG – BTW Bünde: 76:61 Zwei Siege aus zwei Spielen ist die aktuelle Erfolgsquote des vom Trainerduo der 1. Herren, Thomas Szewczyk und Andreas Riebold, gecoachten U12-Teams. Viele Spieler blieben aus der letzten Saison nicht übrig, das erste Training nach den Ferien wurde sogar nur mit drei Spielern und zwei Coaches durchgeführt. „Doch das ist Geschichte“, gibt sich Thomas Szewczyk nun zuversichtlich. „Jetzt zählen die wöchentlichen Taten und Entwicklungen. Momentan trainieren unsere Jüngsten regelmäßig zu zehnt und wir haben mindestens immer einen weiteren Gast beim Training.“
Die Erfolge zeigen sich bereits in den beiden ersten Saisonspielen. Gegen den Kooperationspartner BTW Bünde hatte der BBG-Nachwuchs nur anfangs Probleme, präsentierte sich aber ab dem zweiten Viertel hellwach und konnte sich nach der Halbzeit mit 20 Punkten Differenz absetzen. Diese Vorentscheidung erlaubte dem Trainerteam, auch die Allerjüngsten im Alter von 7-9 Jahren einzusetzen, die ihre Sache sehr gut machten. Ein Sonderlob verdiente sich Robin Hollenbach, zudem ragten Felix König und Joel Demmin beim Sieger heraus.

Erneuter Rückzug in der U12

Der SV Brackwede hat seine U12 Mannschaft zurückgezogen. Damit entfallen leider wieder 2 Spiele für unsere Kids. 

Erste Rückzüge in der U12

Die Saison hat noch nicht begonnen, da gibt es schon die ersten Rückzüge. Der TV Jahn Borgholzhausen und die Bad Oeynhausen Baskets 2 haben aus der U12 Kreisliga zurückgezogen. Bitte beachtet das in Euren Spielplänen. 

BBG Herford U12 - VFL AstroStars Bochum 75:78 (17:14/17:13/22:22/19:29)

In den ersten beiden Vierteln zeigte die U12 ein sehr schönes Zusammenspiel mit erfolgreichen Pässen, einer motivierten Defense und angriffslustiger Offense. Im dritten Viertel gelang Bochum beim Stand von 36:36 erstmalig ein Ausgleich. Die BBG erarbeitete sich bis zum Ende des Viertels aber wieder einen Vorsprung von neun Punkten.

Im letzten Viertel drehte Bochum das Spiel dann erfolgreich zu ihren Gunsten. Dieses letzte Spiel der Saison mit einem Sieg zu beenden, hätten sich die Kinder nach der gezeigten Leistung wirklich verdient.

Zusammenspiel passt immer noch nicht

VFL AstroStars Bochum - BBG Herford U12 89:60 (21:14/21:14/29:15/18:17)

Zu Anfang des 1. Viertels ging die BBG kurzzeitig mit vier Punkten in Führung. Danach punktete Bochum kontinuierlich und konnte seinen Vorsprung, besonders im dritten Viertel, ausbauen. Phasenweise zeigte die BBG eine gute Defense Leistung. Auch über vergebene Korbleger brauchten wir uns heute nicht ärgern. Ein Zusammenspiel fand auch diesmal größtenteils nicht statt.

Team: Marnie, Felix, Luca, Robin, Altan, Randy und Fynn.

Fehlendes Zusammenspiel Grund für hohe Niederlage

BBG Herford U12 - RC Borken Hoxfeld 67:108 (11:20/19:30/20:27/17:31)

Am Samstag hatte die U12 das erste Spiel der Platzierungsrunde gegen Borken Hoxfeld, Siebter der Regionalliga 4. Leider lief auf Herforder Seite einiges schief. Im ersten Viertel wurden sehr viele Korbleger vergeben. In den nachfolgenden Vierteln fehlte das Zusammenspiel. Die Nummer fünf aus Borken konnte während des gesamten Spiels von unserer Defense nicht gestoppt werden. Der Gegner konnte so seinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Einzig zu Beginn des dritten Viertels verkürzte die BBG auf 14 Punkte.

Team: Marnie, Felix, Luca, Robin, Louis, Joel, Jan-Volker, Altan, Jan-Lennart und Fynn.

Beeindruckende Vorstellung des Tabellenersten

BBG Herford U12 - Boele Kabel 15:136 (11:32/2:28/2:35/0:41)

Das letzte Ligaspiel der U12 wurde heute gegen das, absolut verdient auf dem ersten Platz stehende Team aus Hagen deutlich verloren. Auf dem sechsten Platz stehend warten wir nun auf die neue Zuordnung von Gegnern für die Platzierungsrunde.

Das Team: Marnie, Felix, Robin, Louis, Joel, Jan-Volker, Altan und Randy.

Nach oben