U12 Teams mit Sieg und Niederlage

U12-1 verliert erneut knapp
 
Die U12-1 der BBG spielte an diesem Wochenende in eigener Halle gegen den Tabellenvierten aus Paderborn. Am Ende unterlagen die Herforder knapp mit 50:57. Die jungen Spieler lernen immer besser, Fähigkeiten aus dem Training ins Spiel zu übertragen, um gute Entscheidungen treffen zu können. In den nächsten Wochen sollte mit ein wenig mehr Arbeit nun endlich auch der erste Saisonsieg für den BBG-Nachwuchs drin sein.  Das nächste Spiel der Mannschaft findet am 24.11.18 in Rheda-Wiedenbrück statt.
 
Es spielten: Alessandro Tanzarella (6), Neno Vicento Caricco (2), John Richter (12), Bastian Zartmann (9), Tamia Flagmeier, Tim Kauling (4), Joshua Gorka (17)
 
 
 
U12-2 holt ihren ersten Sieg
 
In Sennestadt konnte die U12-2 mit einer aggressiven Defense ihren ersten Saisonsieg beim 42:39 einfahren. Jeder Spieler zeigte eine gute kämpferische Leistung und schöpfte sein Potenzial voll aus. Nach der 22:14-Halbzeit-Führung sahen die Herforder etwas müde aus, sodass die Sennestädter den Vorsprung egalisierten. Mit einem 39:39 ging es in die Verlängerung. Hier kam die starke defensive Leistung der BBG zum Vorschein, die ihren Gegner keinen Korb mehr erzielen ließen. Tamia Flagmeier entschied die Partie durch einen Drei-Punkte-Wurf zu Gunsten des jüngsten BBG-Nachwuchs.
 
Es spielten: Tim Eckner, Sean Flagmeier (25), Iona Tarlea (2), Tamia Flagmeier (13), Gabriel Hagdorn, Julian Unruh (2), Hristiyan Gospodinov
Nach oben