U12-1: Verdiente Niederlage

Bereits um 10 Uhr morgens musste die U12 in Werne antreten. Es lag wohl an dieser frühen Zeit, dass die Herforder Basketballer überhaupt nicht ins Spiel fanden. Im Angriff wurden reihenweise Würfe vergeben und in der Abwehr lud man den Gegner zu einfachen Korblegern ein. Nach sechs gespielten Minuten stand es 1:18, das erste Viertel wurde mit 5:23 abgeschlossen. Durch Einzelaktionen konnte man im zweiten Viertel einige Punkte erzielen, allerdings war der Gegner durch die BBG-Verteidigung nicht zu stoppen. Zur Halbzeitpause hieß es deshalb 17:41.
 
Wer auf ein Aufbäumen nach der Pause gehofft hatte, wurde schnell enttäuscht. Fehlpässe, schlechte Abschlüsse vorne und eine harmlose Defensive führten dazu, dass das dritte Viertel mit 4:24 erneut hoch verloren wurde. Da Werne im Schlussviertel auch seinen Ersatzspielern Einsatzzeiten gab und die Gäste endlich Glück und Geschick im Angriff hatten, entschieden sie diese Phase mit 22:17 für sich.
Unterm Strich stand aber eine auch in dieser Höhe verdiente 43:82-Niederlage.
 
Es spielten: Alessandro, Bastian, Jonas, Nico, Tim, Aiden, Lukas.
Nach oben