U18: Beim 139:44 auswärts keine Probleme (33:10, 27:12, 28:13,45:9)

Das Auswärtsspiel der Herford U18 fand vergangenes Wochenende in Sennestadt statt. Die BBG fing gleich zu Anfang aggressiv in der Offensive an und führte schon nach kurzer Zeit 17:0. Alle Akteure der BBG Herford konnten punkten und der Ballbesitz wurde gut untereinander aufgeteilt. Die 16- und 17-Jährigen der BBG griffen immer wieder Rebounds ab und erarbeiteten sich dadurch zweite Chancen, die stetig genutzt wurden. Bereits zur Halbzeit führten die Herforder 61:24.
Im dritten Viertel ging die knallharte Offensive der BBG weiter und die Laune der Gastgeber sank. Da im 4. Viertel noch einmal auf Ganzfeldpresse umgestellt wurde, fiel das Ergebnis dementsprechend hoch aus. Auch, da alle Spieler aus Herford den Sieg unbedingt wollten, war es umso besser, das Ergebnis an der Hallenwand zu sehen.
Am Ende stand es 139:44 zu Gunsten des BBG-Nachwuchses, der in den nächsten Spielen an seine starke Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen will.
Für die BBG spielten: Y. Yang (21 Punkte, 3 Dreier), F. Bunte (47, 4), L. Schneider (27,1), F. König (14), M. Lückingsmeyer (10), H. Schwarzelühr (20,1)
Nach oben