U18: Souveräner Sieg im 2. Saisonspiel

Mit einem stark dezimierten Kader gewann die BBG-U18 in der Kreisliga mit 80:32 beim TSVE Bielefeld 2
.
Von der ersten Minute an war das Team hoch konzentriert. Dies zeigte sich vor allem in der Verteidigung, dem Gegner erlaubte man im ersten Viertel nur sieben Punkte. Im Angriff ließ hat man den Ball gut laufen, so dass das Viertel mit 21:7 gewonnen wurde. Im zweiten Viertel behielt die BBG ihre Intensität bei, Bielefeld erzielte zwischen der 11. und 17 Minute kein Korb. Der Halbzeitstand von 42:12 zeigte die Dominanz der Gäste.
Auch nach der Pause stand die Verteidigung weiterhin felsenfest, dem Gegner gelang kein Durchkommen. Das letzte Viertel wurde knapp gewonnen (22:17), es war den Spielern anzumerken, dass sie alles gegeben hatten und die Konzentration nachließ. Trotzdem wurde ein ungefährdeter Sieg mit 80:32 eingefahren.

„Das war eine starke Verteidigungsleistung und eine Leistungssteigerung zum ersten Saisonspiel“, zog Trainer Benjamin Mattiszik ein positives Fazit
.
Es spielten: Khaled Madi (4 Punkte, 2/10 FW), Alex Trajkovski (6 Punkte), Finn-Ole Schwarz (6 Punkte, 0/2 FW), Dennis Küllahci (14 Punkte), Robin Hollenbach (31 Punkte, 3/11 FW), Simon Marks (19 Punkte, 5/8 FW)
Nach oben