U18: Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

Im ersten Spiel nach der Herbstpause bestritten die U18 Basketballer der BBG ihr drittes Saisonspiel gegen SV Brackwede, dem aktuellen Tabellenführer. Beide Teams hatten Schwierigkeiten, ihren offensiven Rhythmus zu finden. In der Verteidigung jedenfalls waren alle hellwach. Somit endetet das erste Viertel 8:8. Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich dies nicht. Mit 15:16 ging es in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel bewegte die BBG den Ball schneller und kam offensiv immer besser ins Spiel. Teodor Sashkov, der sein erstes Spiel machte, beendete das Viertel mit 2 Dreiern. Mit einem Gleichstand 28:28 ging es motiviert in den letzten Spielabschnitt. Von der 35.- 38. Spielminute erspielte sich der Gegner jedoch einen 10:0-Lauf, den die BBG nicht mehr kompensieren konnte, sodass das Spiel mit 39:43 an Brackwede ging.

„Wir haben heute eine sehr gute defensive Leistung gezeigt und konnten unter den Körben viele Rebounds erarbeiten, jedoch haben wir offensiv den Ball zu langsam bewegt und hatten viele Einzelaktionen“, so das Fazit von Coach Benjamin Mattiszik.

Es spielten: Aleks Trajkovski (2 Punkte), Khaled Madi, Finn Ole Schwarz, Dennis Küllahci (12 Punkte, 1 Dreier, 3/4 FW), Simon Marks (13 Punkte), Teodor Sashkov (12 Punkte, 2 Dreier, 0/2 FW)

Nach oben