Steigerung im 3. Viertel wird nicht belohnt

BBG U18

Nach einem schnellen 5-0 Lauf für die Herforder U18 verlor das Team leider an Konzentration. Dann nahm auch noch Renas Yagiz sein drittes Foul auf, bevor Coach Geno Nesbitt ihn auswechseln konnte. Ein 15-0 Run folgte darauf für die Paderborner. Die BBG Jungs konterten zwar mit 5 Punkten, doch Paderborn blieb in Front.

Die Paderborner profitierten davon, dass die BBG ihren Point Guard nicht auf dem Feld hatte und außerdem kaum Rebounds holte. Nach dem 2.Viertel stand es 47-23 gegen die Herforder und die U18 der Finke Baskets nahmen so eine 24 Punkte Führung mit in die Umkleide.

Nach einem sehr schlechten Auftreten in der ersten Halbzeit auf Seiten der BBG, kamen sie im dritten und vierten Viertel besser zurecht und gewannen diese auch. Aber das Spiel verloren sie trotzdem das Endergebnis 74-56. Die beiden guten Schlußviertel lassen jedoch für die zukünftigen Spiele mehr erwarten.

Ibrahim, Regtmeier 17, Kruszynski 7, Yagiz 18, Koch, Werner 2, Hollenbach 6, Gioia 4, Seeberg 2
1.Viertel 19-10
2.Viertel 28-13
3.Viertel 15-18
4.Viertel 12-15

Nach oben